Hainer See

 

Hainer See

Hainer See

LAGE

Der Hainer See ist wie der benachbarte Haubitzer See und Kahnsdorfer See aus dem Braunkohle-Tagebau Witznitz II hervor gegangen und ist Teil des Leipziger Neuseenlandes. Er liegt nördlich von Borna und südlich von Leipzig im Gemeindegebiet Neukieritzsch Der Anschluss an das Verkehrsnetz wird derzeit durch die Bundesstraße 95 (Leipzig-Chemnitz) sowie die Kreisstraßen Rötha-Kahnsdorf und Espenhain-Rötha gewährleistet.

Daten

Der Hainer See hat eine Fläche von 5,6km² mit einer Uferlänge von etwa 15 Kilometern. Im Mittel ist der Hainer See 18 Meter tief. Die tiefste Stelle wird mit 49 Metern angegeben. Der Hainer See existiert seit 2008

 

 

 

Weitere Informationen und Quellen:
Leipzigs Seen
Der Haiiner See
Wikepedia

Google Suche
Benutzerdefinierte Suche